mz_logo

Kultur
Donnerstag, 23. März 2017 11° 5

Musik

Jay-Z erster Rapper in Songschreiber-Ruhmeshalle

Bob Dylan, Paul Simon, Billy Joel, Bruce Springsteen sind bereits in der Hall of Fame aufgenommen worden. Nun kommt neben Babyface und Max Martin auch der Gatte von Beyoncé dazu.

New York.Musiker wie Jay-Z, Babyface und Max Martin werden in diesem Jahr in die Ruhmeshalle der Songschreiber aufgenommen. Die offizielle Aufnahme-Zeremonie werde am 15. Juni in New York stattfinden, teilten die Hall of Fame-Organisatoren am Mittwoch mit.

US-Medienberichten zufolge handelt es sich bei Jay-Z um den ersten Rapper, dem die Ehre zuteil wird.

Die 1969 gegründete Ruhmeshalle, die seit 2010 in Los Angeles auch ein Museum hat, soll laut Selbstbeschreibung die Menschen ehren, „deren Arbeit ein Spektrum der beliebtesten Songs aus den beliebtesten Liederbüchern der Welt“ repräsentiert.

Mehr als 400 Songschreiber wie Bob Dylan, Paul Simon, Billy Joel, Elton John, Bruce Springsteen, Curtis Mayfield, Phil Collins, Dolly Parton und Leonard Cohen sind bereits Mitglieder.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht