mz_logo

Kultur
Freitag, 24. November 2017 13° 2

Leute

Samy Deluxe über linkes Lebensgefühl in Hamburg

Der Rapper wurde in seiner Jugend nach eigenen Worten von einer Protestkultur in Hamburg geprägt. Und dazu steht er.

Der Rapper Samy Deluxe steht auf Hamburg. Foto: Christina Sabrowsky

Hamburg.Der Rapper Samy Deluxe (39) wurde in seiner Jugend nach eigenen Worten von einer Protestkultur in Hamburg geprägt.

„In Hamburg ist der Punkrock-Einfluss sehr präsent, dieses linke Lebensgefühl: sich gegen das Spießertum auflehnen, Randale machen, Wände beschmieren“, sagte der Musiker Hamburg-Ausgabe des „Zeit-Magazins“.

Als er 17 Jahre alt war, habe er Jan Eißfeldt - bekannt als Jan Delay - kennengelernt. „Ich habe ihm viel zu verdanken.“ Die beiden hätten „sogar am selben Innenhof gewohnt in Eimsbüttel, also Eimsbush, wie wir sagten“, erzählte der Rapper. Eimsbüttel ist ein zentrumsnaher Stadtteil von Hamburg. Heute wohne er etwas außerhalb der Hansestadt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht