mz_logo

Kultur
Mittwoch, 13. Dezember 2017 5

Fernsehen

„Sopranos“-Star Frank Vincent gestorben

Der Schauspieler verkörperte in der Serie einen Mafiaboss. Er starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren bei einer Operation.

Der Schauspieler Frank Vincent (r) neben seinem Kollegen Vincent Pastore. Foto: Frank Franklin Ii

Los Angeles.Der „Sopranos“-Schauspieler Frank Vincent ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren während einer Operation nach einem vergangene Woche erlittenen Herzinfarkt, wie das Promi-Portal „TMZ“ und der „Hollywood Reporter“ berichteten.

Vincent spielte in der Serie einen Mafiaboss. Er wirkte auch in Martin Scorseses Mafia-Drama „Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia“ mit. Seine „Sopranos“-Kollegin Maureen Van Zandt schrieb auf Twitter: „Wir haben heute einen aus unserer Familie verloren. Wunderbarer Schauspieler und großartiger Mann. Ruhe in Frieden, Frankie.“

Die Anteilnahme im Netz für den Schauspieler war groß. Binnen weniger Minuten nach der Todenachricht veröffentlichten Fans aus der ganzen Welt ihre Beileidsbekundungen:

Weitere Nachrichten aus Film und Fernsehen finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht