mz_logo

Schlossfestspiele
Samstag, 22. Juli 2017 30° 2

Überraschung

Sarah Connor verrät ein süßes Geheimnis

Die Pop-Sängerin wird in Regensburg bejubelt – und sahnt den Sold-out-Award ab. Das schönste Geschenk bekommt sie aber erst.
Von Marianne Sperb, MZ

  • Sarah Connor in Regensburg: Unter dem seltsamen Trecker-Outfit verbirgt sich offenbar ein Babybauch, deutete die Sängerin bei den Schlossfestspielen an. Foto: altrofoto.de
  • Sarah Connor brachte den Schlosshof zum Brodeln. Foto: altrofoto.de

Regensburg.Sarah Connor bringt’s: Die Sängerin ist ein Magnet, jedes ihrer aktuellen Konzerte ist restlos ausverkauft. Auch für ihrem Auftritt in Regensburg waren die Tickets ruckzuck weg. Reinhard Söll, Veranstalter der Thurn und Taxis Schlossfestspiele, überreichte der Pop-Queen am Dienstag, einem Bilderbuch-Sommerabend, deshalb auch den Sold-out-Award, die Auszeichnung als Künstlerin mit dem am schnellsten ausverkauften Konzert. Bis zuletzt hatten Fans noch versucht, an Tickets zu kommen – vergeblich. Im Hof von Schloss St. Emmeram war jedes irgendwie verfügbare Plätzchen belegt.

Die Sängerin trat in einer Art olivgrünem Rumpf-Fischermantel Größe 56 auf, auf dem blonden Haar den obligatorischen Hut, mit Glitzerband, passend zu den Glitzerstiefeletten. Fans, die sich über das unförmige Outfit wunderten, sahen nach der letzten Zugabe klarer: Sarah Connor widmete die Ballade „meinen drei und bald vier zauberhaften Kindern“.

Sarah Connor in Regensburg: Unter dem seltsamen Trecker-Outfit verbirgt sich offenbar ein Babybauch, deutete die Sängerin bei den Schlossfestspielen an. Foto: altrofoto.de

Die Chartstürmerin, die sich 2010 für fünf Jahre zurückgezogen hatte, um ihren musikalischen Stil zu überdenken und sich um ihre Familie zu kümmern, erobert sich seit ihrem Comeback Top-Plätze. Ihre Produktion „Muttersprache“ mit Liedern auf Deutsch stieg direkt nach der Veröffentlichung auf Platz eins der deutschen Albumcharts ein. Mit der Scheibe markierte Connor einen radikalen Wandel. Nach Musik in der „Vatersprache“, wie sie in Regensburg sagte – väterlicherseits hat sie ihre Wurzeln in New Orleans – nahm sie sich Zeit, um Lieder auf Deutsch zu komponieren und zu texten.

Sofort den Draht zum Publikum

Connor schaffte fast aus dem Stand den Kontakt zum Publikum der Schlossfestspiele. Bei einem der ersten Titel stand auf der Tribüne bereits jeder zweite Zuhörer, klatschte mit, sang mit: „Hätt’ nie gedacht, dass es noch so was gibt: Jetzt sing ich dir ein deutsches Liebeslied“.

Mehr Bilder vom Abend mit Jonas Kaufmann finden Sie hier:

Sarah Connor bei den Schlossfestspielen

Connors Lieder erzählen davon,wie man Haltung zeigt, sich zu Gefühlen bekennt und Optimismus bewahrt. Die Sängerin zeigt sich nach turbulenten Zeiten lebensweise, gerade bei ruhigeren Balladen mit Texten wie „Ich hör’ nicht auf, ich vertrau darauf, du fängst mich auf.“

Sarah Connor lüftet ihr süßes Geheimnis:

Schlossfestspiele-TV: Sarah Connor lüftet ihr süße

Sarah Connor hat bei den weiblichen Fans einen Stein im Brett. Unter den Besucherinnen waren auffallend viele mit Connor-Frisur und Connor-Look. Den Titel „Meine Insel“, in dem sie das Gedicht einer nahen Freundin verwendet, widmete sie allen „besten Freundinnen“ des Abends. Und viele Frauen waren, wie die vielen hochgereckten Zeigefinger bei Connors Blitzumfrage belegten, tatsächlich mit ihrer besten Freundin gekommen.

Schlossfestspiele-TV sendete wieder live. Hier finden Sie das Video von Tag 5 in voller Länge:

Schlossfestspiele-TV: Tag 5

Auch wenn der Erfolg von „Muttersprache“ der Sängerin Recht gibt: Die Titel auf Deutsch schmeckten ein wenig wie Schokoriegel: süß, geht schnell ins Blut, bleibt aber ohne nachhaltigen Nährwert. Connors energiegeladene und gleichzeitig samtige Stimme entwickelte da weniger Kraft, drang weniger durch, als bei den eingestreuten englischsprachigen Songs von früheren Alben, in denen wieder die temperamentvolle, unangepasste Soul-Diva aufschimmerte, vor allem im zweiten Teil des Abends.

Mit standing ovations, Jubel, begeisterten Pfiffen und langem Applaus entließ das Publikum die Pop-Queen in die Nacht.

Alle Nachrichten zu den Schlossfestspielen 2016 finden Sie hier.

Sie haben keine Karten für die Regensburger Schlossfestspiele? Mit uns sind Sie trotzdem quasi live dabei. Wir berichten im NewsBlog Schlossfestspielen:

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht