mz_logo

Regensburg
Montag, 23. Oktober 2017 5

Ermittlungen

Wieder Durchsuchungen im Krematorium

Im Regensburger Krematorium haben Ermittler erneut nach Unterlagen gesucht. Mehrere Kripo-Beamte und zwei Staatsanwälte waren vor Ort. Seit Februar ist der Verdacht bekannt, dass in dem Krematorium illegal fremde Körperteile mitverbrannt worden sein sollen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht