mz_logo

Nachrichten
Mittwoch, 24. Januar 2018 3

Justiz

70 Cent Porto für Cent-Forderung

Die bayerische Landesjustizkasse hat beim Schuldeneintreiben ein schlechtes Geschäft gemacht: Für die Forderung von nur einem Cent schickte die Behörde in Bamberg einem Mann die Mahnung per Post und zahlte dafür die regulären 70 Cent Portogebühren.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht