Oberpfalz & Bayern 13.06.2010, 13:52 Uhr

Verpuffung in Chemiewerk

Unterneukirchen. Bei einer Verpuffung in einem Chemiewerk nahe Unterneukirchen (Landkreis Altötting) sind vier Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Die vier Arbeiter im Alter von 24 bis 37 Jahren wurden bei dem Unfall am Freitagabend durch umherfliegende Teile verletzt, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Sonntag mitteilte. Ein 35 Jahre alter Mann erlitt schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Warum es zu der Verpuffung kam, war zunächst ungeklärt. Die Kripo ermittelt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro.

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo