Regionale Polizeimeldungen 24.04.2012, 00:00 Uhr

Frau schlägt Ehemann mit Bratpfanne

HAUZENBERG, LKRS. PASSAU: Im Streit schlug rabiate Ehefrau ihrem Mann mit der Bratpfanne auf den Kopf und drohte ihm mit einem Küchenmesser.

Am Donnerstag, 19.04.2012 kam es um die Mittagszeit in einer Küche der Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende zu einem Streit zwischen einer 32-jährigen Somalierin und ihrem bei ihr zu Besuch befindlichen ebenfalls 32-jährigen, somalischen Ehemann. Die Frau schlug ihrem Mann dabei eine Bratpfanne auf den Kopf und drohte ihm mit dem Messer. Mitbewohner konnten die Frau beruhigen. Der Mann musste sich anschließend in ambulante ärztliche Behandlung begeben. Gegen die Frau wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Bei der Überprüfung der Personalien des Ehemannes stellte sich heraus, dass der in Hessen wohnende Somalier ohne behördliche Erlaubnis in Bayern bzw. Hauzenberg war bzw. seine zeitlich begrenze Erlaubnis abgelaufen war. Er wird nun ebenfalls angezeigt.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Hauzenberg, Pressebeauftragter Siegfried Huber, 08586/9605-20
Veröffentlicht: 24.04.2012, 15.30 Uhr

www.polizei.bayern.de

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo