Regionale Polizeimeldungen 28.02.2012, 00:00 Uhr

Waffentresor durch unbekannten Täter bei Einbruch entwendet

GEISELHÖRING / LKRS. STRAUBING-BOGEN. Am Montagnachmittag (27.02.2012) brach ein bisher unbekannter Täter in ein landwirtschaftliches Anwesen in Geiselhöring ein. Der oder die unbekannten Täter entwendeten einen Waffentresor mit verschiedenen Waffen. Es entstand ein Gesamtschaden von über 2.500 Euro.

In der Zeit von 13.00 bis 17.15 Uhr brach der oder die unbekannten Täter die Haustür eines landwirtschaftlichen Anwesens in Ortsteil Königswinkl bei Geiselhöring auf. Anschließend durchsuchten der oder die Täter das Anwesen und entwendeten einen Stahltresor. In dem Stahltresor befanden sich mehrere Langwaffen sowie die dazugehörige Munition. Aus einer nebenstehenden Geldkassette wurde Bargeld entwendet. Es entstand Gesamtschaden von über 2.500 Euro.

Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Staatsanwaltschaft Straubing und die Kripo Straubing aufgenommen. Nach ersten Vernehmungen wird davon ausgegangen, dass das Anwesen ausspioniert wurde. Im Tatzeitraum befand sich niemand auf dem landwirtschaftlichen Betrieb. Zum Transport der Tatbeute muss ein größeres Fahrzeug verwendet worden sein.

Die Kripo Straubing bittet um Zeugenhinweise. Wer hat im fraglichen Zeitraum von Montag, 27.02.2012, in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr, verdächtige Beobachtungen im Bereich von Geiselhöring gemacht? Wer kann Angaben zu einem größeren Kasten- oder Lieferwagen machen? Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo Straubing erbeten unter Tel. 09421-8680.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Kai Kreilinger, PHK, 09421-868-1015
Veröffentlicht am 28.02.2012 um 16.30 Uhr

www.polizei.bayern.de

 

Umfrage - Ergebnis

 
 
 
 

Mittelbayerische.de Logo