mz_logo

Panorama
Sonntag, 17. Dezember 2017 4

Tiere

Aus für Findus und Clara - Luchspaar vor der Trennung

Nicht nur Menschen, auch Tiere passen manchmal einfach nicht zusammen.

Gelsenkirchen.Für ein Luchspaar aus Gelsenkirchen ist die Trennung beschlossene Sache. Aus der „Zoom Erlebniswelt“ zieht der im Januar für mehrere Tage ausgebüxte Kater Findus am Rosenmontag in den Wildpark Schwarze Berge bei Hamburg.

Das Verhältnis zu Luchsdame Clara war ohnehin nie das beste. Nach seinem Ausflug habe sich Findus noch weniger mit ihr verstanden, sagte der zoologische Leiter Frank Ahrens am Freitag laut einer Mitteilung.

Findus habe außerdem gelernt, sein Gehege zu verlassen. Nun sei er auf den Geschmack gekommen und werde immer wieder seine Grenzen austesten. Er war am 22. Januar über einen zugefrorenen Wassergraben in ein nahes Waldgebiet geflohen und wurde erst nach knapp sechs Tagen wieder eingefangen.

Claras neuer Partner soll Lenny werden, ein Luchskater, der bislang in eben jenem Wildpark bei Hamburg lebte. Findus soll in den Schwarzen Bergen ebenfalls nicht lange allein bleiben.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht