mz_logo

Panorama
Sonntag, 17. Dezember 2017 10

Brauchtum

Der elfte Elfte - warum eigentlich?

Die Narren sind wieder los - wenn auch nur für kurze Zeit. Der Auftakt der Karnevalssaison aber birgt viele ungelöste Fragen.

Es geht wieder los. Foto: Federico Gambarini

Köln.Am elften Elften um 11 Uhr 11 beginnt die neue Karnevalssession. Warum genau dann? Man weiß es nicht genau.

Vermutungen gibt es viele: Es ist eine Schnapszahl, eine Narrenzahl, wie man im Mittelalter gesagt hätte. Einer mehr als die zehn Finger und einer weniger als die zwölf Apostel. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Außerdem begann am 11. November, dem Martinstag, früher eine Fastenzeit bis Weihnachten. Und da wollte man vorher noch mal richtig 'reinhauen und auf den Tischen tanzen.

Heute hat in den Karnevalshochburgen sehr vieles mit der Zahl Elf zu tun. Sitzungen beginnen nicht zur vollen Stunde, sondern elf Minuten später, und geleitet werden sie vom Elferrat.

Für Karnevals-Unerfahrene ist überraschend, dass am 11.11. für einen Tag die Hölle losbricht - und dann tun die Narren erst mal wieder so, als sei nichts gewesen. Erst im neuen Jahr beginnt die Session mit dem Sitzungskarneval so richtig.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht