mz_logo

Panorama
Freitag, 19. Januar 2018 5

Jahresrückblick

Die erfolgreichsten Facebook-Posts 2017

In unserem Social-Media-Rückblick lassen wir das Jahr auf unserer Facebook-Seite noch einmal Revue passieren.

ARCHIV - Blick durch eine Lupe auf das Logo des sozialen Netzwerkes Facebook, aufgenommen am 04.02.2011 in Berlin. (zu dpa „Kartellamt sieht missbräuchliche Datensammlung bei Facebook“ vom 19.12.2017) Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Die Korruptionsaffäre, Glatteis und der SSV Jahn beschäftigten unsere User 2017 besonders auf Facebook. Aber auch K.I.Z, ein schäumender Brunnen und tragische Schicksale bewegten. Das ist unser Facebook-Rückblick:

Ein etwa 50-Jähriger hat in Kümmersbruck einen Siebenjährigen auf dem Schulweg angesprochen, ob er bei ihm mitfahren wolle.

Am 31. Januar war ganz Regensburg von einer dicken Eisschicht überzogen. Wir haben unsere Facebook-Nutzer gefragt, wie sie den Tag erlebt haben – das ist daraus geworden:

Auch K.I.Z bewegt die Regensburger. Nach dem Auftritt der Berliner Rapper in der Donau-Arena ist plötzlich ein Gabelstapler verschwunden.

Die Regensburger standen im Juni vor einem Rätsel. Was ist mit dem Brunnen am Bismarckplatz los?

Wo ist eigentlich die beste Eisdiele in der Altstadt? Wir haben den Test gemacht und alle ausprobiert.

Knapp 100 Einsatzkräfte suchten im August die Donau nach einem Vermissten ab. Wenige Tage später gab es traurige Gewissheit.

Felix Hauer aus Stamsried rettete mit ein paar Tropfen Blut das Leben eines Leukämie-Patienten.

Im Februar ist der SSV Jahn Regensburg auf den Aufstiegsrelegationsplatz geklettert.

Aus Jugendschutzgründen verbannte die Uni Regensburg 2016 all ihre Bierautomaten vom Campus – im März kehrten zwei zurück.

Das Schicksal von Malina bewegte die Menschen nicht nur in Regensburg, sondern bundesweit.

Baby Karl und der kleine Jannik sind schwer krank. Im April suchten beide einen Stammzellspender.

Im September sprach Kanzlerin Angela Merkel am Domplatz. Auch Gegendemonstranten, darunter Anhänger der AfD, sind vor Ort und protestieren lautstark.

175 Jahre Walhalla – wir waren bei der Feier dabei.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht