mz_logo

Panorama
Sonntag, 21. Januar 2018 10

Menschen

Für Herrn Stadelmann gibt’s keine Heimat

Der Schauspieler ist von Berufs wegen oft unterwegs. Doch es gibt etwas, was er mit dem Begriff „Heimat“ verbindet.

Der Schauspieler Aljoscha Stadelmann verbindet mit Heimat einen Ort, an dem seine Familie ist. Foto: Britta Pedersen

Berlin.Vielen Menschen ist ihre Heimat enorm wichtig, Schauspieler Aljoscha Stadelmann kann mit dem Begriff Heimat jedoch wenig anfangen. „Es gibt keinen geografischen Ort. Das kenne ich nicht“, sagte der Hauptdarsteller der ARD-Krimi-Reihe „Harter Brocken“ den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Heimat sei am ehesten da, „wo meine Familie ist“. Stadelmann hat mit der Schauspielkollegin Johanna Bantzer zwei Kinder. Eigentlich lebt die Familie in Hannover, er ist wegen des Berufs aber regelmäßig unterwegs. „Natürlich ist das eine Belastung für die Familie, wenn man häufig woanders dreht oder Theater spielt (...) Das werden wir anpassen müssen.“

Er denke darüber nach, mit der Familie aufs Land zu ziehen. „Das Leben in der Stadt ist schön und abwechslungsreich, aber irgendwann wird man nicht mehr überrascht! Oder kaum. Deshalb finde ich auch momentan den Dorfsheriff reizvoller als den Großstadt-Cop.“

Lesen Sie auch: „Es gibt viele Heimaten“ – ein Essay von Sebastian Heinrich

Hier geht es zum Ressort Panorama


Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht