mz_logo

Panorama
Dienstag, 17. Oktober 2017 20° 1

Rezept

Plätzchen nur für Papa

Angela Sonntag ist keine leidenschaftliche Bäckerin. Aber als Geschenk für ihren Papa macht sie sich doch an die Spitzbuben.
Von Angela Sonntag, MZ

Angela Sonntag backt für ihren Vater zum Geburtstag. Foto: Lex

Regensburg.Eine offizielle Deadline, bis wann man Plätzchen gebacken haben muss, existiert eigentlich nicht wirklich. Und doch kursiert im Freundes- und Bekanntenkreis Ende November, Anfang Dezember die Frage: „Hast du schon Plätzchen gebacken?“. Schnell fühlen sich viele ertappt, mal wieder zu spät dran zu sein. In unserer Familie gibt es eine ganz klare Deadline. Bis dahin muss auf alle Fälle eine Sorte Plätzchen fertig sein. Am 7. Dezember hat mein Papa Geburtstag und seine absoluten Favoriten unter den Weihnachts-Leckereien sind Spitzbuben. Am liebsten sind ihm sogar die etwas Angebrannten, weil er die gleich essen kann, schon während des Backens – schließlich sind sie ja „nicht mehr schön“. Das ist vor allem für mich ganz angenehm, denn ich bin nicht die leidenschaftlichste Weihnachtsbäckerin. Schöne oder gar kunstvoll verzierte Plätzchen gibt es von mir nicht. Dazu fehlt mir die Geduld, das gebe ich zu. Ein Glück, dass sich mein Papa Spitzbuben ausgesucht hat und sich auch über weniger schöne Exemplare freut.

Sind die Zutaten für den Teig alle zu einem Klumpen geknetet, ein kleineres Stück vom Teig abtrennen (den Rest im Kühlschrank kühlen), auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Plätzchenformen in den Teig drücken und die Formen auf ein Blech mit Backpapier legen. Immer eine gerade Anzahl an gleichen Formen ausstechen und bei einer Hälfte in der Mitte ein Loch mit einem Fingerhut herauslösen. Bei ca 180 Grad 8 bis 10 Minuten backen. Die Plätzchen auskühlen lassen, den unteren Teil mit Marmelade bestreichen und die Hälften mit Loch daraufsetzen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen – und fertig.

Sieben Sorten, siebenmal an jemand gedacht: Die MZ-Redaktion backt für Kollegen, Freunde, Familie und Leidensgenossen. Alle Rezepte finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht