mz_logo

Panorama
Mittwoch, 24. Januar 2018 5

Medien

Tschirner und Ulmen in Polizei-Gewerkschaft aufgenommen

Seit vier Jahren ermitteln Nora Tschirner und Christian Ulmen als „Tatort“-Kommissare in Weimar. Jetzt haben sie eine neue Heimat gefunden.

Nora Tschirner stellt den TV-Krimi „Tatort: Der wüste Gobi“ im Theater Weimar vor. Foto: Arifoto Ug/Michael Reichel

Weimar.Die „Tatort“-Komissare Nora Tschirner (36) und Christian Ulmen (42) sind nun zumindest ehrenhalber auch im echten Leben Polizisten.

Die Schauspieler wurden am Mittwochabend bei der Premierenfeier ihres neuen Falls in Weimar als Ehrenmitglieder in die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Thüringen aufgenommen. „Es war uns als Gewerkschaft der Polizei ein Bedürfnis, unseren beiden Film-Kommissaren ein Gefühl von Heimat zu geben“, zitierte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) Gewerkschaftschef Kai Christ in einer Mitteilung.

Als Ermittler-Paar Dorn und Lessing lösen Tschirner und Ulmen seit 2013 in Weimar besonders kuriose Fälle. Am 26. Dezember jagen sie im Film „Der wüste Gobi“ einen Frauenwürger (Jürgen Vogel).

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht