mz_logo

Panorama
Donnerstag, 21. September 2017 17° 3

Leute

Vanessa Mai entspannt beim Putzen

Die Sängerin mag es privat gern heimelig. Vor Hausarbeit schreckt die 25-jährige nicht zurück.

Vanessa Mai ist daheim alles andere als glamourös unterwegs. Foto: Christoph Schmidt

Backnang.Schlagersängerin Vanessa Mai („Für dich“) ist in einer Hinsicht typisch schwäbisch: Sie liebt es, den Haushalt zu machen. „Wäsche waschen, wischen, das volle Programm“, sagte die 25-Jährige dem „Südkurier“ (Mittwoch).

„Das hört sich unsexy an, aber putzen ist sooo cool. Das bringt mich runter.“ Generell sei sie sehr bodenständig: „In Backnang bin ich geboren und aufgewachsen, ich bin ein kleines Landei.“

In ihrem Heimatort in der Nähe von Stuttgart verbringe sie viel Zeit mit ihren Eltern - ebenfalls bei der Hausarbeit: „Wir gehen zusammen einkaufen, wir putzen zusammen die Wohnung.“

In der Öffentlichkeit zeigt sie sich gern glamourös: Bei der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ erreichte Mai dieses Jahr Platz zwei hinter Gil Ofarim. Gerade ist ihr Album „Rampenlicht“ erschienen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht