mz_logo

angeschaut
Freitag, 22. September 2017 21° 1

Angeschaut

Serienfans werden den Herbst lieben

Weltraumaction und Serienkiller: Bei Netflix laufen in der dunklen Jahreszeit coole Serien – auch zum Gruseln.
Von Emma Miesler, MZ

Schauspieler Kevin Spacey spielt in der TV-Serie „House of Cards“ den US-Präsidenten. Foto: dpa

Regensburg.Diese Serien laufen beim Streamingdienst Netflix in der dunklen Jahreszeit:

Neuauflage eines Klassikers: Star Trek – Discovery

Für alle Fans der alten Original-Serie und aber auch der neuen Filme ein Muss: Ab dem 25. September startet die lang ersehnte Netflix-Original-Serie „Star Trek: Discovery“. Jeden Montag dürfen sich Science-Fiction-Liebhaber auf eine neue Folge freuen und mit der Besatzung der Discovery auf Weltraum-Abenteuer gehen. Die Handlung spielt zehn Jahre vor der Enterprise und damit zehn Jahre vor Spock und Kirk: Zwar ist die Besatzung komplett neu, aber es muss dennoch nicht auf bekannte Elemente, wie etwa den Vulkanier-Griff und den Warp-Antrieb, verzichtet werden.

Superhelden-Action: Marvel’s The Punisher

Zwei neue Marvel-Serien pro Jahr verspricht Netflix. Nachdem im August „Marvel’s The Defenders“ auf den Markt gekommen ist, dürfen wir uns nun auf eine weitere Serie des Comic-Imperiums freuen: „The Punisher“ soll noch dieses Jahr auf der Streaming-Seite anlaufen. Über die Handlung schweigen die Produzenten noch. Sonderlich heiter – so viel verspricht der Trailer – wird die Serie ganz sicher nicht: perfekt also für alle, die bereits bei „Daredevil“ und Jessica Jones“ den Fernseher nicht abschalten konnten.

Krimi-Serienneustart: Mindhunter

Mit dem Neustart der Netflix-Original-Serie „Mindhunter“ kommt ab dem 13. Oktober erstmals seit dem 2014 erschienenen Krimi „Gone Girl“ etwas Neues von Regisseur David Fincher auf den Bildschirm. In der Drama-Krimi-Serie begeben sich die FBI-Agenten Holden Ford (Jonathan Groff) und Bill Tench (Holt McCallany) auf die Spuren von blutigen Serienkillern.

Korrupt und genial: House of Cards

Für Sky-Kunden ein alter Hut, aber ab diesem Herbst können sich auch Netflix-Zuschauer mit der neuesten Staffel von „House of Cards“ auf den aktuellen Stand in den alternativen Vereinigten Staaten bringen. An dieser Stelle keine Spoiler – aber es ist sicher, dass Underwood auch in dieser Staffel die Fäden im Machtgefüge der USA geschickt zu ziehen weiß.

Düstere Drogengeschäfte: Narcos

Das Cali-Kartell hat Kolumbiens-Drogenszene fest im Griff. Koks, Schießereien und Intrigen beherrschen auch die neue Staffel der düsteren Gangster-Dramaserie „Narcos“, die ab dem 1. September auf Netflix anlaufen wird. Aber Achtung: Das Netflix-Prädikat „Ab 16 und älter“ trägt die Serie nicht ohne Grund – nicht nur wegen der großen Menge an spanischen Schimpfworten.

Fortsetzung der Hype-Serie: Stranger Things

In Amerika hat sie solche Begeisterungsstürme ausgelöst, dass vergangenes Jahr zu Halloween die Straßen von Elevens fast geflutet waren – doch auch in Deutschland eroberte „Stranger Things“ die Bildschirme der Zuschauer. Das sehnsüchtige Warten auf die nächste Staffel hat am 27. Oktober ein Ende. Ein Jahr nach den dramatischen Ereignissen der ersten Staffel kehren nun nicht nur die Jungs wieder zurück, sondern auch verloren geglaubte Gesichter.

Lesen Sie auch: Diese Serien bietet Amazon im Herbst an.

Mehr lesen Sie in unserem Spezial angeschaut.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht