mz_logo

Eurovision Song Contest-Nachrichten
Freitag, 28. Juli 2017 21° 6

Medien

ESC-Vorentscheid mit fünf Newcomern

Im vergangenen Jahr landete Deutschland auf dem letzten Platz. 2017 soll es nun ein unbekannter Musiker richten.

Das Logo des deutschen ESC-Vorentscheids 2017. Foto: Ingo Pertramer

Hamburg.Der NDR hat bekanntgegeben, welche Kandidaten es in den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest (ESC) geschafft haben.

Die Kandidaten sind: Axel Maximilian Feige (28) aus Hamburg, Felicia Lu Kürbiß (21) aus Freilassing (Bayern), Helene Nissen (20) aus Hollingstedt (Schleswig-Holstein), Isabella „Levina“ Lueen (25) aus Berlin und Wilhelm „Sadi“ Richter (19) aus Dortmund. Sie werden am 9. Februar in einer live in der ARD ausgestrahlten Show gegeneinander antreten. Der Künstler mit den meisten Zuschauerstimmen wird Deutschland dann am 13. Mai beim ESC in Kiew vertreten.

Um am deutschen Vorentscheid teilzunehmen, konnten sich nach Angaben des federführenden NDR Nachwuchsmusiker per Video und bei zwei Castings bewerben. Die Auswahl habe dann eine Jury getroffen. Im vergangenen Jahr hatte Jamie-Lee Kriewitz Deutschland bei dem Gesangswettbewerb vertreten und landete mit ihrem Song „Ghost“ nur auf dem letzten Platz.

Weitere Kulturnachrichten lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über WhatsApp direkt auf das Smartphone: www.mittelbayerische.de/whatsapp

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht