mz_logo

TV-News
Sonntag, 20. August 2017 23° 3

Es werden Tränen fließen: Showdown um "GZSZ"-Sunny und ihre Männer

  • Es werden Tränen rollen, wenn Sunny (Valentina Pahde) begreift, dass sie bisher den Falschen geglaubt hat. Foto: RTL
  • Sunny (Valentina Pahde) versteht endlich, was sich hinter ihrem Rücken abspielt. Foto: RTL
  • Jetzt begreift Sunny (Valentina Pahde), dass ihr Ehemann seinen Bruder, Chris (Eric Stehfest), manipuliert hat. Foto: RTL
  • Sunny (Valentina Pahde) ist wütend, doch Chris (Eric Stehfest) zuliebe muss sie sich vorerst verhalten, als wäre alles beim Alten. Foto: RTL
  • Chris (Eric Stehfest) überzeugt Sunny (Valentina Pahde) davon, Jo Gerner (Wolfgang Bahro) noch nicht zu konfrontieren. Foto: RTL
  • Felix (Thaddäus Meilinger, links) und Gerner (Wolfgang Bahro) wissen noch nicht, dass Sunny (Valentina Pahde) ihre Machenschaften durchschaut hat. Foto: RTL
  • Chris (Eric Stehfest) hat die ganze Zeit die Wahrheit gesagt, Sunny (Valentina Pahde) merkt es aber erst jetzt. Foto: RTL

Endlich soll es bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (montags bis freitags, 19.40 Uhr, RTL) ein Ende der Dreiecks-Beziehung zwischen Sunny (Valentina Pahde), Felix (Thaddäus Meilinger) und Chris (Eric Stehfest) geben. RTL verspricht für die 6.310. Folge, die am Mittwoch, 2. August, ausgestrahlt wird, einen echten Showdown. Denn Sunny begreift, dass Jo Gerner (Wolfgang Bahro) und ihr Ehemann Felix dessen Bruder Chris manipuliert haben. Monatelang glaubte sie den Lügen, nun muss sie einsehen, dass sie ihrem Mann und Gerner nicht vertrauen kann.

Sunny kocht vor Wut und droht Jo Gerner zu konfrontieren. Doch Chris hindert sie daran. Er möchte zuvor seine Unschuld beweisen, und so muss Sunny vor ihrer Familie erst mal weiter Normalität heucheln. Seit der Jubiläumsfolge im Mai spitzt sich die Beziehung um die drei immer weiter zu. Was einen Teil der treuen "GZSZ"-Gefolgschaft offenbar immer mehr auf die Palme brachte.

Für Fans scheint das Ende der Geschichte jedenfalls schon länger überfällig: Im Netz wurden immer mehr Stimmen laut, das Drama um die Brüder und die Blondine dauere zu lange. Ob Schauspieler Eric Stehfest das auch so sieht? Möglicherweise gibt er die Antwort im RTL-Frühmagazin "Guten Morgen Deutschland", wo er am Mittwoch, 2. August, zu Gast sein wird.

teleschau - der mediendienst

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht