mz_logo

Kuriose Meldungen
Montag, 20. November 2017 7

Kriminalität

Marihuana zum Trocknen aufgehängt

Eigentlich kamen die Polizisten wegen einer lautstarken Auseinandersetzung in die Wohnung eines niederbayerischen Pärchens.

Marihuanapflanzen hängen an einem Wäscheständer. Foto: Polizeipräsidium Niederbayern

Simbach am Inn.1,6 Kilo Marihuana auf einem Wäscheständer haben ein Paar aus Niederbayern in Bedrängnis gebracht. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, war eine Streife zu der Wohnung des Paares in Simbach (Landkreis Rottal-Inn) gefahren, weil sich Nachbarn über eine lautstarke Auseinandersetzung beschwert hatten.

Während die Polizisten den Streit schlichten wollten, fanden sie am Dienstagabend in der Wohnung das Marihuana. Die Bewohner sollen die Hanfpflanzen zum Trocknen auf einen Wäscheständer gehängt haben. Die 31 Jahre alte Frau und ihr 36 Jahre alter Freund wurden zunächst festgenommen, nach der Vernehmung durch die Kripo aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Zur Herkunft der Drogen hätten beide keine Angaben gemacht, berichtete die Polizei.

Weitere Meldungen aus Bayern lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht