mz_logo

Kuriose Meldungen
Montag, 25. September 2017 20° 3

Versehen

Mann vergisst 200 Euro in falschem Auto

Ein Hemauer steigt in ein Auto, legt seine Geldbörse ab und bemerkt erst dann, dass er nicht in seinem eigenen Auto sitzt.

Nach einem Einkauf hat ein Hemauer in einem fremden Auto seine Geldbörse liegen lassen. Er hofft nun, dass sich die ehrliche Finderin meldet. Foto: Armin Weigel, dpa

Regensburg.Ein ungewöhnlicher Vorfall ereignete sich am Mittwoch auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Pollenried. Ein 57-jähriger Mann aus Hemau war gegen 17.30 Uhr beim Einkaufen und hatte sein Auto, einen silberfarbenen Mercedes, am Parkplatz abgestellt. Nach dem Einkauf kehrte er zu seinem vermeintlichen Auto zurück, setzte sich in das Auto, legte die Geldbörse ins Handschuhfach und wollte wegfahren. Da das Auto entgegen seiner Gewohnheit unversperrt war, ging er zunächst von einem Versehen seinerseits aus. Gleich darauf fiel ihm aber auf, dass er in einem fremden aber ansonsten absolut identischen Fahrzeug saß. Sein Auto stand in unmittelbarer Nähe. Er wartete auf die Rückkehr der Fahrerin, erklärte ihr sein Missgeschick, entschuldigte sich und fuhr dann nach Hause. Erst jetzt bemerkte er, dass er seine Geldbörse im fremden Auto vergessen hatte. Da man Name oder Adresse nicht ausgetauscht hatte, hofft er nun auf die Ehrlichkeit der Frau. Neben den rund 200 Euro Bargeld befanden sich im Geldbeutel auch Bankkarten und Ausweispapiere.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht