mz_logo

Kuriose Meldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 5

Kriminalität

Polizist erkennt bei Kontrolle eigenes Rad

Unglaublicher Zufall bei einer Verkehrskontrolle in Nürnberg: Ein Polizist erhält zufällig sein gestohlenes Fahrrad wieder.

Bei einer Verkehrskontrolle in Nürnberg erkennt ein Beamter sein eigeens – zuvor gestohlenes – Fahrrad wieder. Foto: dpa

Nürnberg.Bei einer Verkehrskontrolle hat ein Polizist in Nürnberg sein eigenes - zuvor gestohlenes - Fahrrad wiedererkannt. Zwei Beamte hatten nach Angaben vom Freitag am Vorabend einen 23 Jahre alten Fahrradfahrer kontrolliert. Dabei stellte einer der Beamten fest, dass es sich bei dem Rad des Mannes um seinen eigenen Drahtesel handelt. „Es war ein unglaublicher Zufall, dass ausgerechnet dieser Kollege die Kontrolle machte“, sagte ein Polizeisprecher. Das Gefährt war dem Beamten im November gestohlen und zur Fahndung ausgeschrieben worden. An der Gestellnummer erkannte er es dann eindeutig als seines. Gegen den 23-Jährigen wird nun ermittelt. Er behauptete, er habe das Fahrrad gefunden. (dpa)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht