mz_logo

Politik
Samstag, 1. Oktober 2016 24° 4

MZ-Interview

Nein zu Eurobonds

Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber sieht Angela Merkels Kurs in Europa als alternativlos – und sendet deutliche Worte an Frankreich.
von Christian Kucznierz, MZ

Der Europaabgeordnete Manfred Weber (CSU) hat sich im MZ-Interview gegen Eurobonds ausgesprochen.

Regensburg/Brüssel. Einen Tag vor dem EU-Sondergipfel hat sich stellvertretende Vorsitzende der EVP-Fraktion im Europaparlament Manfred Weber (CSU) klar gegen die Einführung von Eurobonds ausgesprochen. Der neue französische Staatspräsident François Hollande hatte die Gemeinschaftsanleihe erneut auf die Agenda gebracht. Weber, der niederbayerischer CSU-Bezirksvorsitzender ist, sagte im Interview mit der „Mittelbayerischen Zeitung“: „Mit uns sind Eurobonds nicht zu machen. Es kann nicht sein, dass der deutsche Steuerzahler Hollandes Wahlversprechen bezahlt.“

Weber zeigte sich überzeugt davon, dass der strikte Konsolidierungskurs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) „alternativlos“ für den Ausweg aus der Schuldenkrise in Europa ist. Wachstumsimpulse, wie sie Hollande vorschwebten, lehnte Weber ab. „Die Diskussion über Wachstumsimpulse ist künstlich. Natürlich brauchen wir Wachstum, aber nicht auf Pump“, sagte er. „Europa muss erkennen, dass wir endlich das Prinzip anwenden müssen, nicht mehr auszugeben als wir einnehmen.“ An die Adresse Hollandes sagte Weber: „Ich würde mir wünschen, dass sich unser neuer Partner erst einmal dort beweist, wo er gewählt wurde: in Frankreich. Er muss dafür sorgen, dass Frankreich auf die Beine kommt“ Die „starken Länder in Europa, also Deutschland, Österreich, Finnland, Luxemburg und die Niederlande, seien „nicht bereit, den Franzosen die Rente mit 60 oder die 35-Stunden-Woche zu finanzieren.“

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht