mz_logo

50 Jahre Mauerbau
Montag, 20. November 2017 3

Berlin

Erweiterte Gedenkstätte vor der Eröffnung

Der zweite Abschnitt an der Bernauer Straße wird am Samstag eröffnet. Mit dabei: Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Wulff.

Die Gedenkstätte Bernauer Straße in Berlin

Berlin. Der Bund und das Land Berlin haben die erweiterte Mauer-Gedenklandschaft an der Bernauer Straße in der Hauptstadt gelobt. „Ich bin beeindruckt, wie differenziert hier an diesem Ort die Schrecken der Mauer deutlich werden“, sagte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) am Dienstag bei einem Besuch auf dem früheren Todesstreifen.

Der zweite Abschnitt der Gedenklandschaft soll zum 50. Jahrestag des Mauerbaus an diesem Samstag im Beisein von Bundespräsident Christian Wulff und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet werden. Die Bernauer Straße galt als Symbol der Teilung Deutschlands, der Bürgersteig gehörte nach dem Mauerbau zum Westen, die Häuser lagen im Osten.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht