mz_logo

Polizeimeldungen
Montag, 18. Dezember 2017 5

Polizeibericht

Drei Menschen bei Unfällen verletzt

Bei drei Unfällen in Neumarkt gab es laut Polizei Verletzte – immer waren es Radfahrer oder Fußgänger.

Zwei Personen wurden leicht verletzt. Ein Mann trug schwere Verletzungen davon. Foto: Armin Weigel, dpa/lnw

Neumarkt.Eine Seatfahrerin fuhr am Montag gegen 8.55 Uhr auf der Altdorfer Straße und wollte nach links in die Amberger Straße abbiegen. Dabei stieß sie in der Kreuzung mit einer Radfahrerin zusammen, die nicht die vorgeschriebenen Radwege benutzt. Die Radlerin wurde leicht verletzt.

Ein Fahrradfahrer wurde am Montag gegen 14.15 Uhr schwer verletzt. Der Mann fuhr mit seinem Pedelec auf der Altdorfer Straße stadtauswärts – zunächst auf dem Radweg, später auf der Straße. Als der Mann wieder auf den Radweg wechseln wollte, blieb er am Bordsein hängen, stürzte über den Lenker und fiel mit dem Kopf auf den Radweg. Der Mann trug keinen Helm und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Ein Autofahrer wollte am Montag gegen 20.12 Uhr von der Freystädter Straße nach rechts in den Kurt-Romstöck-Ring abbiegen. Dabei übersah er einen Fußgänger, der die Straße gerade überquerte. Bei dem Zusammenprall wurde der Fußgänger verletzt. Er kam ins Klinikum.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht