mz_logo

Polizeimeldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 6

Polizeibericht

Asylunterkunft mit Parolen beschmiert

Volksverhetzende Parolen wurden auf Hauswand und Sockel der Asylunterkunft in Arnbruck geschmiert. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei bittet um Hinweise. Symbolfoto: Bastian Winter

Arnbruck.Am Donnerstag wurde der Polizei in Viechtach mitgeteilt, dass Hauswand und Sockel der neuen Asylunterkunft in Arnbruck mit volksverhetzenden Parolen beschmiert wurden. Als Tatzeit gilt die Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Der Sachschaden wurde auf 100 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise jeder Art werden unter Telefon (09942) 94040 entgegengenommen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht