mz_logo

Polizeimeldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 3

Polizeibericht

Lkw bleibt am Bahnübergang liegen

Ein Kraftfahrer übersah das „Blinklicht“ — die Schranken schlossen sich. Eine Vollbremsung verhinderte Schlimmeres.

Ein kurioser Fall beschäftigte die Polizei Viechtach. Symbolfoto: dpa

Bodenmais.Am Mittwoch gegen 9.20 Uhr ist ein Lastwagen in Bodenmais beim Rangieren zwischen den Schranken eines Bahnübergangs hängen geblieben. Der Lokführer der herannahenden Waldbahn machte eine Sofortbremsung, um Schlimmeres zu verhindern. Der 56-jährige Kraftfahrer fuhr mit seinem Lkw auf dem Rißlochweg in Bodenmais. Beim Rangieren mit dem Lkw übersah er vermutlich das „Blinklicht“ am Bahnübergang. Die Schranken schlossen sich, der Lkw blieb stehen.

Der 55-jährige Lokführer, der gerade mit der „Waldbahn“ in Richtung Bahnhof Bodenmais fuhr, erkannte das Hindernis und führte eine Sofortbremsung durch, so dass es zu keinem Zusammenstoß mit dem Lkw kam. Weder die drei Fahrgäste noch der Zugbegleiter wurden bei der Vollbremsung verletzt. An der Schranke und am Lkw entstand leichter Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 6000 Euro. Der Zugverkehr war für rund eine Stunde gesperrt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht