mz_logo

Polizeimeldungen
Sonntag, 17. Dezember 2017 5

Polizeibericht

Nach Einbruch überfährt Auto Hausschwein

Ein Unbekannter öffnete in einer Stallung beim Naturbadeweiher Ruhmannsfelden alle Türen — ein Tier wurde getötet.

Die Polizei Viechtach bittet um Hinweise. Symbolfoto: dpa

Ruhmannsfelden.Ein unbekannter Täter brach am Freitagabend zwischen 20 und 24 Uhr in eine Stallung beim Naturbadeweiher Ruhmannsfelden ein. In den Scheunen war eine Vielzahl von Nutztieren (Schafe, Schweine, Hühner, Emus etc.) untergebracht. Die Eigentümerin wohnt selbst nicht bei den Gebäuden. In der Stallung wurden fast sämtliche Türen geöffnet, die nicht mit Schlössern gesichert waren, ebenso das Gatter der Umzäunung, so dass die Tiere entweichen konnten.

Sie konnten zwar später wieder eingefangen werden, doch entkam ein Hausschwein, das dann am Samstag gegen 0.45 Uhr bei Hahnburg auf der Kreisstraße REG 16 in einen Pkw lief. Das Tier wurde dabei getötet. Der Schaden an dem Auto beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf mindestens 15 000 Euro.

Zur Aufklärung des Vorganges benötigt die Polizeiinspektion Viechtach Hinweise, eventuell auf sich verdächtig verhaltende Personen, die im Tatzeitraum beim neu angelegten Naturbadeweiher des Marktes Ruhmannsfelden oder an der Kreisstraße REG 16 (Verbindungsstraße in Richtung Achslach) gesehen wurden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht