mz_logo

Polizeimeldungen
Montag, 11. Dezember 2017 7

Polizeibericht

Polizei schnappt dreisten Einbrecher

Ein 21-Jähriger aus dem Altlandkreis Viechtach war in den letzten Wochen auf Beutetour. Jetzt sitzt er in der JVA.

Die Polizei hat einem 21-jährigen Mann aus dem Altlandkreis Viechtach mehrere Diebstähle nachgewiesen. Symbolfoto: dpa

Viechtach.Die Polizei hat einem 21-jährigen Mann aus dem Altlandkreis Viechtach mehrere Diebstähle nachgewiesen. Zwischenzeitlich wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft der Ermittlungsrichterin in Deggendorf vorgeführt. Sie erließ Haftbefehl. Der junge Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Am 18. Februar wurde ein Diebstahl aus der Kasse des Kinos in Viechtach gemeldet. Den Beuteschaden gab die Betreiberin mit 500 Euro an. Wie sich herausstellte, nutzte der Täter einen kurzen Moment, als die Kasse unbeobachtet war, öffnete sie und entnahm 500 Euro.

Ähnlich ging er am nächsten Tag vor. Auch hier nutzte er eine günstige Gelegenheit, griff hinter die Theke eines Viechtacher Lokals in der Innenstadt und ließ die Geldkassette mit 145 Euro mitgehen. Deutlich dreister ging der Täter bei einem Einbruch in einer Viechtacher Kfz-Werkstatt vor. In der Nacht vom 24. auf 25. Februar drang er gewaltsam über das Werkstatttor in die Halle ein, gelangte von dort in die Büros und stahl eine Geldkassette mit 2500 Euro. Der in dieser Nacht angerichtete Schaden beläuft sich auf laut Polizei auf 800 Euro.

Bei diesem Einbruch war er nicht alleine, sondern in Begleitung einer jungen Frau, die ihn zum Tatort fuhr und während des Einbruchs vor der Werkstatt auf ihn wartete. Die Beute verbrauchten die beiden noch in der Tatnacht. Auch wegen Diebstahls eines Pkw wird gegen den Mann ermittelt.

Am 2. März entwendete er von einer Bekannten den Pkw-Schlüssel und dann das Auto, das er im Ortsbereich Viechtach stehen ließ. Mittlerweile konnte der Wagen der Eigentümerin zurückgegeben werden. Zudem ließ der Beschuldigte in Deggendorf in einem Bekleidungsgeschäft eine Jacke im Wert von 40 Euro mitgehen. Ferner versuchte er am 26. Februar, in eine Eisdiele in Deggendorf einzudringen. Allerdings wurde er dabei gestört, weswegen es bei einem Versuch blieb.

Hier lesen Sie Meldungen aus dem Landkreis Cham.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht