mz_logo

Polizeimeldungen
Montag, 11. Dezember 2017 11

Notfall

Schwerer Skiunfall auf dem Arber

Ein Skifahrer und eine Spaziergängerin kollidieren am Rand der Piste. Die Frau muss mit schweren Verletzungen in die Klinik.

Von der Bergwacht wurde die schwer verletzte Frau abtransportiert und anschließend ins Krankenhaus nach Zwiesel verbracht. Foto: dpa

Lohberg.Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch eine aus Tschechien stammende Frau aus dem Skigebiet am Großen Arber abtransportiert werden. Gegen 10 Uhr ging die 63-Jährige zusammen mit ihrer 32-jährigen Tochter am Rand der sogenannten Familienabfahrt bergwärts. Ein 32-jähriger Mann aus Berlin fuhr zur selben Zeit auf der Piste talwärts. Der Skifahrer erkannte die Fußgänger und wollte ausweichen. Dabei geriet er auf einer Eisplatte ins Rutschen und prallte gegen die 63-Jährige. Sie stürzte und blieb schwer verletzt im Schnee liegen. Von der Bergwacht wurde sie abtransportiert und anschließend ins Krankenhaus nach Zwiesel verbracht. Der Skifahrer blieb unverletzt.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht