mz_logo

Polizeimeldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 6

Polizei

Schwerer Unfall mit Rollerfahrer

Beim Abbiegen missachtet bei Abensberg ein Personenwagen die Vorfahrt des Zweiradfahrers. Der kommt per Helikopter in Klinik

Die Rettungsarbeiten nach einem Unfall dauern derzeit bei Abensberg noch an. Foto: Heindl

ABENSBERG.Bei einem Unfall am Mittwochnachmittag gegen 15.35 Uhr ist es bei Abensberg an der Einmündung Richtung Vogelpark zu einem schweren Unfall gekommen. Der Fahrer – ein Abensberger, Jahrgang 1978 –eines Mercedes kam aus Richtung Vogelpark und wollte nach links Richtung Abensberg abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des Rollerfahrers, der aus Abensberg Richtung B 16 unterwegs war. Beim Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer – er ist Jahrgang 1946 und stammt aus Biburg –auf die Fahrbahn geschleudert und so schwer verletzt, dass er nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Nach bisherigem Kenntnisstand ist das Unfallopfer schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die Feuerwehr Abensberg half an der Unfallstelle und regelte den Verkehr.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht