mz_logo

Polizeimeldungen
Freitag, 15. Dezember 2017 3

Notfall

Wieder ein Skiunfall auf dem Arber

Ein zehnjähriger Bub kollidierte auf der Piste mit einer jungen Berlinerin. Der Junge musste verletzt in eine Klinik.

Der Bub musste mit einer Fraktur in ein Klinikum. Foto: dpa

Lohberg.Am Samstagnachmittag ereignete sich im Funpark am Großen Arber ein Skiunfall. Ein 16-jähriger Schüler aus Berlin war mit seinem Snowboard gestürzt und blieb aufgrund Schmerzen in den Knien auf der Piste liegen. Ein zehnjähriger Schüler aus Tschechien befuhr dieselbe Strecke mit Alpinskiern. Nach einer Welle konnte er dem liegenden Snowboardfahrer nicht mehr komplett ausweichen, es kam zu einer leichten Berührung, so dass auch der Zehnjährige stürzte. Hierbei zog er sich eine Unterschenkelfraktur links zu, sodass er in die Arberlandklinik Zwiesel gebracht wurde.

Bereits vergangene Woche war es zu einem schweren Skiunfall auf dem Arber gekommen. Ein Skifahrer kollidierte mit Spaziergängern, die am Rand der Piste unterwegs waren. Eine Frau musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht