mz_logo

Polizeimeldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 10

Verkehr

Betrunkener Radfahrer auf der A9

Der 21 Jahre alte Mann fuhr im dichten Nebel zwischen den Anschlussstellen Feucht und Allersberg auf dem Seitenstreifen.

Im dichten Nebel war der betrunkene Radfahrer auf der Autobahn unterwegs. Themenfoto: Frank Rumpenhorst

Feucht. Am Sonntagfrüh gegen 3 Uhr wurde die Verkehrspolizei Feucht alarmiert, dass auf der A9 ein Radfahrer unterwegs ist – und das auch noch in falscher Richtung. Wie sich herausstellte, radelte der 21-Jährige mit seinem Mountain-Bike zwischen der Anschlussstelle Allersberg und dem Autobahndreieck Feucht. Der Mann fuhr bei dichtem Nebel auf einer Länge von mehr als zwei Kilometern auf dem Seitenstreifen, bis die Polizei ihn festhielt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Blutentnahme an.

Weitere Nachrichten aus dem Raum Nürnberg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht