mz_logo

Polizeimeldungen
Freitag, 20. Oktober 2017 19° 1

Polizei

Bürger halfen, Einbrecher festzunehmen

Ein großes Polizeiaufgebot und hilfreiche Hinweise aus der Bevölkerung führten in Nürnberg auf die Spur eines Verdächtigen.

Ein Großaufgebot an Polizei schaffte es, einen Einbrecher kurz nach der Tat zu stellen. Foto: dpa

Nürnberg..Am Dienstagvormittag hielt eine größere Fahndung der Polizei die Bevölkerung im Nürnberger Stadtteil Lauf am Holz in Atem. Wie die Polizei am Mittwoch mitgeteilt hat, konnte mit Hilfe zahlreicher Hinweise von Anwohnern ein flüchtender Einbrecher gefasst und festgenommen werden.

Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Reichenschwander Straße hatte gegen 12.30 Uhr ungewöhnliche Geräusche in ihrem Haus vernommen. Als sie nachschaute, stellte sie fest, dass eine Tür offen stand und sie verständigte die Polizei über den Notruf. Eine sofortige Überprüfung der näheren Umgebung durch die zuständige Polizeiinspektion Nürnberg-Ost bestätigte den Verdacht, dass es sich um einen aktuellen Einbruchsversuch handelte. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung waren auch Beamte benachbarter Inspektionen und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Wohl aufgrund des deutlich sichtbaren Polizeiaufgebots riefen außerdem etliche Bürger bei der Einsatzzentrale an und gaben wertvolle Hinweise. Ein dringend Tatverdächtiger konnte kurze Zeit nach dem ersten eingegangenen Anruf im Bereich des Hammerwerks gestellt und festgenommen werden. Die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte einen Haftantrag gegen den Beschuldigten, über den im Laufe des Mittwochs ein Richter entscheiden sollte. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht