mz_logo

Polizeimeldungen
Montag, 11. Dezember 2017 7

Einsatz

Feuerwehr muss Brand in Kirche löschen

In der Reformations-Gedächtnis-Kirche in Nürnberg brach am Freitag ein Feuer aus. Kurz darauf war ein Konzert geplant.

Die Rettungskräfte waren am Freitag an der Reformations-Gedächtnis-Kirche im Einsatz. Foto: Marcus Führer

Nürnberg.Ein Brand in der Reformations-Gedächtnis-Kirche ließ beinahe ein geplantes Konzert platzen. Doch die Feuerwehr konnte den Brand löschen und den Rauch gerade noch rechtzeitig vor Konzertbeginn aus der Kirche blasen. In einem Nebenraum der Kirche war gegen 17.50 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Der Raum und das gesamte Kirchenschiff füllten sich mit Rauch, so dass bereits probende Musiker die Kirche verlassen mussten. Die Berufsfeuerwehr Nürnberg löschte nicht nur das Feuer, sondern stellte auch fünf Lüfter auf, die den Rauch aus dem Gebäude bliesen. So konnte das Konzert sogar noch fast rechtzeitig beginnen. Die Brandursache ist aller Wahrscheinlichkeit nach ein technischer Defekt einer Heizung unter einer Kirchenbank. Beschädigt wurden nur die Bank und ein elektrischer Heizradiator.

Mehr Polizeinachrichten aus der Region Nürnberg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht