mz_logo

Polizeimeldungen
Montag, 11. Dezember 2017 4

Polizeibericht

Mann soll Mutter mit Messer attackiert haben

Der 31-Jährige soll seine Mutter in Nürnberg lebensgefährlich verletzt haben. Auch auf Nachbarn ging der Mann los.

Der Verdächtige wurde noch in dem Haus, in dem er seine Mutter angegriffen haben soll, festgenommen. Foto: Bastian Winter

Nürnberg.Ein 31-Jähriger steht im dringenden Verdacht, am späten Dienstagabend seine Mutter lebensgefährlich verletzt zu haben. Nach jetzigem Ermittlungsstand griff der Mann seine 52-jährige Mutter gegen 22 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in der Züricher Straße an und verletzte sie mehrmals mit einem Messer. Aus welchem Grund er das tat, ist noch unklar. Nachbarn hörten Hilferufe der Mutter und trafen im Treppenhaus des Mehrparteienhauses auf den 31-Jährigen. Der stach in Richtung eines 65-Jährigen. Der Angegriffene konnte das Messer abwehren, stieß dabei aber eine 70-Jährige um, die sich eine Kopfplatzwunde zuzog. Beamte der PI Nürnberg-West nahmen den 31-Jährigen noch im Haus fest.

Lesen Sie mehr:
Mehr Nachrichten aus der Region Neumarkt finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht