mz_logo

Polizeimeldungen
Mittwoch, 13. Dezember 2017 3

Polizeibericht

Pilot und Polizei mit Laser geblendet

Am Montagabend meldete zunächst ein Pilot den Angriff. Anschließend wurden auch Polizisten geblendet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Fürth.Am Montag meldete kurz nach 20 Uhr der Pilot einer Passagiermaschine, dass er von einem Laserstrahl geblendet worden sei. Der Tower am Nürnberger Flughafen alarmierte die Polizei. Kurz darauf fuhr eine Streife zum Solarberg in Fürth. Dabei traf die Beamten ein Laserstrahl unter anderem in den Augen. Die Streife musste die Fahndung abbrechen und beide Beamte gingen zum Arzt. Andere Streifen rückten an, hatten aber keinen Erfolg. Die Kripo bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Möglicherweise haben Zeugen in der Umgebung des Solarberges Laserstrahlen beobachtet oder sind selbst getroffen worden. Auch schließen die Ermittler nicht aus, dass Kraftfahrer Ziel der Laserangriffe geworden sind. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die Laserstrahlen aus der Gegend Mannhof beziehungsweise Stadelner Straße gekommen sein. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr sowie gefährlicher Körperverletzung.

Mehr Polizeinachrichten aus der Region Nürnberg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht