mz_logo

Polizeimeldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 3

Polizei

Stein: Brand in Freizeitbad

Bei Reinigungsarbeiten ist wohl eine Panne passiert – das Feuer hat einen Schaden von rund 40000 Euro verursacht.

Mit Feuerlöschern konnten Mitarbeiter die Flammen vor Ort recht schnell löschen. Themenfoto:

Stein.Eine erst vor wenigen Wochen als neue Attraktion eröffnete Sauna-Gondel eines Freizeitbads in Stein ist durch ein Feuer stark beschädigt worden. Den Schaden bezifferte die Polizei am Montag auf rund 40 000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen hatte offenbar eine Beschäftigte während der Reinigungsarbeiten am Sonntag Gegenstände auf den Saunaofen gelegt, die zu brennen begannen. Andere Mitarbeiter konnten das Feuer löschen. Die Kriminalpolizei Fürth ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung. Die Sauna-Neuheit war kurz vor Weihnachten mit Ex-„Dschungelkönig“ Menderes Bagci in Betrieb genommen worden. Die rund 26 Quadratmeter große Saunakabine schwebt fest montiert auf einer Hebebühne in zwölf Metern Höhe. Wie lange die Sauna nicht benutzt werden kann, steht nicht fest. (dpa)

Weitere Nachrichten aus der Metropolregion Nürnberg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht