mz_logo

Polizeimeldungen
Montag, 11. Dezember 2017 3

Polizeibericht

Trickdiebe machten reiche Beute

Zwei Täter baten um ein Glas Wasser – tatsächlich waren sie aber auf den Schmuck von Seniorinnen aus.

Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter. Foto: Armin Weigel/dpa

Nürnberg.Trickdiebe haben die Gutmütigkeit von zwei älteren Damen ausgenutzt. Sie wollten angeblich nur ein Glas Wasser bekommen und machten Beute im Wert von mehreren tausend Euro. Die beiden Fälle ereigneten sich am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in Erlangen in der Schuhstraße und in Nürnberg in der Johann-Krieger-Straße. Die Täter verschafften sich mit dem sogenannten „Glaswassertrick“ Zutritt in die Wohnungen der über 80-jährigen Frauen und entwendeten dort Schmuck. In Erlangen war es ein großer, schwarzhaariger Mann um die 50 Jahre, der ein dunkelrotes Hemd und eine weiße Stofftasche trug. Der Täter stand gegen 13 Uhr vor der Haustür seines Opfers. Die mit einer schwarzen Jacke bekleidete, als mollig beschriebene Frau, setzte gegen 17 Uhr offenbar gleichermaßen auf die Hilfsbereitschaft ihres Opfers. Die Bitten nach einem Glas Wasser dienten einzig dem Zweck, in die Wohnungen der älteren Damen zu gelangen, erklärt die Polizei.

Bis die Polizei von den Schmuckdiebstählen erfuhr, war es zu spät. Die Täter hatten sich bereits mit ihrer Beute aus dem Staub gemacht.

Wem die Personen aufgefallen sind, der wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Verbindung zu setzen. Die Nummer des Hinweistelefons lautet: (09 11) 21 12- 33 33.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht