mz_logo

Polizeimeldungen
Sonntag, 17. Dezember 2017 5

Polizei

Das Gespann war erheblich überladen

Auf der A 6 im Bereich Ursensollen stoppte die Polizei den Transport. Der Anhänger wog fast doppelt so viel wie erlaubt.

Auf der A 6 im Bereich Ursensollen zog die Polizei ein erheblich überladenes Gespann aus dem Verkehr. Symbolfoto: Patrick Seeger, dpa

Ursensollen.Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Amberg stellten auf der A 6 im Gemeindebereich Ursensollen bei der Kontrolle eines Gespanns mit ausländischer Zulassung eine erhebliche Überladung fest. So wog der Anhänger statt erlaubter 3050 Kilogramm tatsächlich 5900 Kilogramm, so die Polizei. Das gesamte Gespann brachte 10 140 Kilogramm statt zugelassener 6550 Kilogramm auf die Waage. Dies bedeutet eine Überladung von 94 Prozent für den Anhänger und 55 Prozent für die Fahrzeugkombination. Die Ladung bestand aus gebrauchten Fahrzeuganhängern, die der Betroffene in Deutschland erworben und ins Ausland transportieren wollte. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld in Höhe 700 Euro. Außerdem musste er einen Teil seiner Ladung vor Ort zurücklassen, so dass die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden und die Verkehrssicherheit gewährleistet ist.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht