mz_logo

Polizeimeldungen
Samstag, 16. Dezember 2017 6

Polizei

Falscher Polizist fragt Senioren aus

Ein Ehepaar aus Sulzbach-Rosenberg erhielt einen verdächtigen Anruf. Die Polizei warnt, am Telefon Auskünfte zu geben.

Ein Unbekannter hat ein Ehepaar in Sulzbach-Rosenberg angerufen und sich als Polizeibeamter ausgegeben. Er wollte die Senioren aushorchen. Symbolfoto: Marc Müller, dpa

Sulzbach-Rosenberg.Ein Seniorenpaar aus dem Stadtgebiet Sulzbach-Rosenberg wurde am Montag, 20. November, gegen 22 Uhr von einer männlichen Person angerufen, die sich als Polizeibeamter mit dem Namen „Weber“ ausgab. Der Anrufer forderte die Ehefrau, die das Gespräch entgegengenommen hat, zunächst auf, Fenster und Türen zu schließen, da angeblich eine Einbrecherbande in ihrem Wohngebiet unterwegs sei.

Im weiteren Verlauf des Telefonats wurde von dem Unbekannten auch die Existenz eines Mannes im Haushalt abgefragt, berichtete die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg. Nachdem die Seniorin das Gespräch an ihren Gatten übergeben hatte, wurde das Telefonat von dem Anrufer zügig beendet. Eine Befragung nach Wertgegenständen im Haus und weitere Forderungen unterblieben.

Die örtliche Polizeiinspektion kann zwar nicht einschätzen, was in diesem Fall die genaue Zielrichtung des Anrufers war, sie gibt aber einige Verhaltenshinweise an die Hand, damit Senioren nicht zu Opfern von Trickbetrügern werden. So rät die PI, am Telefon nie über persönliche oder finanzielle Verhältnisse zu reden. Man sollte sich auch am Telefon nicht unter Druck setzen lassen. Das Gespräch beenden sollte man, wenn man sich nicht sicher ist, wer anruft. Auch wenn der Anrufer nach persönlichen Daten und nach den finanziellen Verhältnissen fragt, beispielsweise, ob man Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände im Haus verwahrt, sei äußerste Vorsicht geboten. „Werden Sie gar aufgefordert, Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände herauszugeben oder zur Abholung bereitzuhalten, so beenden Sie das Gespräch“, so die Polizei.

Auch im aktuellen Fall aus der Herzogstadt handelte das Ehepaar folgerichtig. Weder wurde in dem Wohngebiet eingebrochen, noch entstand den Senioren ein Schaden.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht