mz_logo

Regionale Polizeimeldungen
Donnerstag, 29. September 2016 24° 2

Tierschänder misshandelt Katzen

GEISENHAUSEN, LKRS. LANDSHUT. Seit Anfang Mai wurden bei der Polizei mehrere Misshandlungen an Katzen zur Anzeige gebracht.

Einem Anzeigenerstatter sind seit März 2013 im Bereich der Maximilianstraße nacheinander 5 Katzen verschwunden. Als sie wenige Tage darauf zum Besitzer zurückkehrten, wiesen die Katzen Knochenbrüche oder Stichverletzungen auf. Zeugen, die zu den Katzenmisshandlungen Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Vilsbiburg unter der Tel. 08741/96270 zu melden. Ein Ermittlungsverfahren wegen einer Straftat gegen das Tierschutzgesetz wurde eingeleitet.

Medienkontakt: Polizeiinspektion Vilsbiburg, Hermann Vogelgsang, EPHK, 08741-96270
Veröffentlicht am 24.05.2013 um 11.30 Uhr

www.polizei.bayern.de

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht