mz_logo

Aufgetischt Gasthäuser
Mittwoch, 22. November 2017 10° 3

Gastrotipp

Mehr als nur ein Burgerladen

Die Konkurrenz für amerikanische Restaurants in Regensburg ist groß. Doch „The Burger House“ kann auf jeden Fall mithalten.
Von Andrea Rieder, MZ

Im Burger House in der Drei-Mohren-Straße gibt es neben klassischen auch ausgefallene Burger. Foto: Tino Lex

Regensburg.Noch ein Burgerladen in Regensburg? Das haben sich wohl viele gedacht, als in die Räume des ehemaligen Rive Droite in der Drei-Mohren-Straße eine Filiale der Kette „The Burger House“ eingezogen ist. Auch wir sind an diesem Abend gespannt, ob der Laden bei der vielen Konkurrenz mit seinem Angebot mithalten kann. Mit der Auswahl an Burgern kann das Lokal schon einmal punkten. Neben Klassikern wie „Cheese Burger“ und „Pulled Pork Burger“ stehen auch ausgefallenere Variationen wie der „No-Carb Burger“ mit Zucchini, Aubergine, Champignons und Gruyère Käse oder der „Camembert Chicken Burger“ auf der Speisekarte. Vegetarisch gibt es natürlich auch. Wir entscheiden uns trotzdem für den Klassiker – einmal medium, einmal gut durchgebraten. Dazu gibt es eine Portion Süßkartoffel-Pommes und eine Portion „hand-cut“ Pommes, von Hand geschnitten also. Die Beilagen können am Ende besonders überzeugen. Knusprig und köstlich gewürzt sind beide Kartoffel-Varianten. Und es werden zwei ordentliche Portionen serviert. Auch der Burger ist ein Genuss. Die Semmel ist knusprig, das Fleisch exakt wie gewünscht, der Salat knackig.

Hat sich der Besuch im „The Burger House“ also gelohnt? Auf jeden Fall, finden wir, als wir pappsatt nach Hause gehen. Für Burger-Fans ist der Laden genau das Richtige. Wer nicht so gerne Burger ist, findet in der Drei-Mohren-Straße 1 immerhin eine sehr gute Alternative: das Vorspeisen-Brettl. Guacamole, XL Chili Cheese Fries (mit Chili und Käse überbackene Pommes) und Zwiebelringe werden darauf serviert. Die können sich mehrere Personen tatsächlich als Vorspeise teilen. Sie halten aber auch sehr gut für eine Person als deftige Hauptspeise her – vorausgesetzt, man lässt das Kalorienzählen für diesen Tag bleiben. Wir haben uns darüber mal keine Gedanken gemacht und auch noch das Dessert-Brettl bestellt – wennschon, dennschon! Der Nutella Cheesecake, der eigentlich dazu gehört, war zwar schon aus. Der Lava Schokokuchen und das Vanilleeis aber waren ein leckerer, süßer Abschluss eines gelungenen Abends.

Die wichtigsten Infos über das Restaurant in aller Kürze:

Was man wissen muss

  • Adresse

    The Burger House in der Drei-Mohren-Straße 1 in 93047 Regensburg; Telefon: (0941) 20 90 12 31; www.theburgerhouse.com

  • Preise

    Vorspeisen: ab 4,99 Euro; Dessert: ab 2,99 Euro; Burger: ab 7,49 Euro; Getränke: Bier (0,51) ab 3,50 Euro

  • Öffnungszeiten

    Mo., Di., Mi. , Do.: 11.30 – 15:30 Uhr u. 17 – 22.30 Uhr; Fr.: 11.30 – 15.30 Uhr u. 17 – 23 Uhr; Sa.: 12 – 23 Uhr; So.: 12 – 21 Uhr

  • Weitere Infos

    Ein Essensbereich ist barrierefrei erreichbar, zu den Toiletten führen allerdings Treppen.

Die Lage des Restaurants:

Weitere Gastrotipps finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht