mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 23. November 2017 11° 3

Polizei

15-Meter-Flug endete noch glimpflich

38-jähriger Autofahrer war in Siegenhofen zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Wagen.

Mit leichten Verletzungen wurde der Fahrer ins Klinikum Amberg gebracht. Foto: dpa/Bastian Winter

Rieden.In den ersten Stunden des Sonntags kam es im Riedener Ortsteil Siegenhofen zu einem Verkehrsunfall, nach dem der 38-jährige Autofahrer mit leichten Verletzungen ins Klinikum Amberg transportiert werden musste. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholkonsums war der Fahrer laut Polizei mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und stieß gegen einen Wasserdurchlass, weshalb das Fahrzeug abhob und etwa 15 Meter über einen Gartenzaun in das angrenzende Grundstück flog. Dort angekommen, überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem total beschädigten Wagen befreien. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Fahrzeug und der beschmutzten Hausfassade entstand ein Schaden in Höhe von 19.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht