mz_logo

Region Amberg
Montag, 21. August 2017 20° 2

Beförderung

18 neue Studienräte im Grundschuldienst

Die Beförderungen von Lehrkräften, die das Schulamt Amberg-Sulzbach aussprach, sind auch eine Anerkennung der Leistung.

Die Schulräte Peter Junge, Heinrich Koch und Stephan Tischer sowie die Personalratsvorsitzenden Heinz Kotzbauer und Martin Sekura (hinten) mit den beförderten Lehrkräften Foto: ack

Amberg.Eine besondere und für alle Anwesenden positive Feierstunde gab es am Schulamt für die Stadt Amberg und den Landkreis Amberg-Sulzbach: Befördert wurden 18 Lehrkräfte. Die Regierung der Oberpfalz hatte dies über das Schulamt veranlasst. Schulamtsdirektor Peter Junge, unterstützt von den Schulräten Amtskollegen Heinrich Koch und Stephan Tischer, übergab die Beförderungsurkunden an die langjährigen Kollegen.

Besonders freuten sich auch die Personalratsvorsitzenden Heinz Kotzbauer (Stadt) und Martin Sekura (Landkreis). Die Lehrerverbände hätten immerhin vier Jahrzehnte um diese Maßnahmen gekämpft. Mit dem neuen Dienstrecht für Lehrkräfte an Volksschulen wurden funktionslose Beförderungen (ohne ein Amt wie beispielsweise Rektor) formal eingeführt – für Lehrer an Volksschulen, Grund- und Mittelschulen. Damit werde die Leistung auch dieser Lehrkräfte anerkannt, hieß es. So würden auch Lehrkräfte an Grund- und Mittelschulen die gesellschaftliche Wertschätzung erfahren, die sie verdient hätten.

Neben der höheren Besoldung ist auch die Amtsbezeichnung „Studienrat im Grundschuldienst“ eine wichtige Anerkennung. Insgesamt wurden 18 Beförderungen ausgesprochen: achtmal A12 mit Amtszulage, dreimal nach A13 sowie nach A10 und A11 von Förderlehrern vier- und dreimal. (ack)

Mehr aus der Region Amberg/Amberg-Sulzbach finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Anmelden

Hinweis: Bitte schützen Sie Ihr Konto auf öffentlichen Geräten, indem Sie sich nach der Nutzung im Profil-Bereich abmelden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht