mz_logo

Region Amberg
Dienstag, 21. November 2017 5

Polizei

77-Jährige bei Sturz schwer verletzt

Ein unbekannter Autofahrer hat in Amberg einen Bus geschnitten. Dessen Fahrer musste stark bremsen, dabei stürzte die Frau.

Die 77-jährige Ambergerin wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum gebracht. Symbolfoto: dpa

Amberg.Schwer verletzt wurde eine 77-jährige Frau bei einem Unfall am Dienstagabend, 17. Oktober, in Amberg. Nach Polizeiangaben war ein Linienbus auf der Wingershofer Straße in Richtung JVA unterwegs. An der Bushaltestelle kurz vor der Wingershofer Straße Nr. 10 stieg die Dame zu. Der 50-jährige Fahrer setzte daraufhin seinen Bus wieder in Bewegung und fuhr auf die Fahrbahn, wo kurz darauf ein Pkw den Bus trotz des Gegenverkehrs überholte. Da sich ein entgegenkommendes Fahrzeug rasch näherte, hat der unbekannte Autofahrer den Linienbus geschnitten, indem er sehr knapp vor ihm einscherte, so die Polizei.

Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, musste der Busfahrer so stark abbremsen, dass die kurz vorher zugestiegene 77-jährige Ambergerin, die sich einen Sitzplatz suchen wollte, zu Boden fiel. Die Dame erlitt durch den Sturz massive Verletzungen, mit dem Rettungswagen wurde sie ins Klinikum Amberg gebracht.

Der Unfallverursacher hat seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt. Von seinem Auto ist nur ein Teilkennzeichen für Sulzbach-Rosenberg (SUL-….) bekannt. Die Polizeiinspektion Amberg ermittelt wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs, Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung. Zeugen des Unfalls werden gesucht, sie sollten sich unter Tel. (0 96 21) 890-320 bei der Polizei melden.

Weitere Polizeimeldungen aus der Stadt Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht