mz_logo

Region Amberg
Freitag, 24. November 2017 13° 3

Engagement

Amberger und Vilsecker Schüler helfen

Beim Sammeln fürs Schullandheim waren die Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule sowie die Grund- und Mittelschule sehr aktiv.

Für das Engagement bei der Sammelaktion wurde auch die Schönwerth-Realschule Amberg ausgezeichnet. Foto: Regierung der Oberpfalz

Amberg.Thomas Unger, Leiter des Bereichs Schulen der Regierung der Oberpfalz, ehrte im Auftrag von Regierungspräsident Axel Bartelt mit dem 1. Vorsitzenden des Schullandheimwerks Niederbayern-Oberpfalz e. V., Dr. Rudolf Schwetlik, die besten Sammler für das Werk. Ausgezeichnet wurden jeweils die Schulen der verschiedenen Schularten mit dem besten Sammelergebnis 2017. Sie erhielten Ehrenurkunden und Gutscheine, die beim nächsten Schullandheimaufenthalt eingelöst werden können. Bei der Sammelaktion kamen mehr als 15 000 Euro zusammen. Die Schulsammlung dient der Schullandheimarbeit und kommt in vollem Umfang der pädagogischen Ausstattung der Heime zugute. Unterstützt werden damit die Schullandheime in Gleißenberg, Riedenburg und Habischried. Ausgezeichnet wurden heuer auch die Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg sowie die Grund- und Mittelschule Vilseck.

Schullandheime sind ursprünglich von Lehrern und Eltern geschaffene pädagogische Einrichtungen, die Schulklassen einen ein- oder auch mehrwöchigen Aufenthalt zu günstigen Konditionen ermöglichen. Dabei bilden sie den geeigneten Rahmen, um Unterricht und Erziehung in besonderer Weise miteinander zu verbinden, heißt es in der Mitteilung der Regierung der Oberpfalz. Dabei können die Schülerinnen und Schüler vor allem in Bereichen, die in der gewohnten Unterrichtsumgebung nur schwer zu verwirklichen sind, wie beispielsweise Projektarbeit, Soziales Lernen, Umweltbildung sowie Sport und Bewegung neue Erfahrungen sammeln. Auch das bayerische Kultusministerium misst einem Schullandheimaufenthalt einen sehr hohen Stellenwert bei, wenn es in einer amtlichen Bekanntmachung vom April 2009 heißt: „Jedes Kind sollte im Laufe seiner Schulzeit wenigstens einmal an einem Schullandheimaufenthalt teilnehmen.“

Mehr Nachrichten aus der Region Amberg und Amberg-Sulzbach lesen Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht