mz_logo

Region Amberg
Sonntag, 19. November 2017 9

Ausbildung

Fachkräfte von morgen am Klinikum

54 Frauen und Männer haben sich für Gesundheits- und Krankenpflege entschieden. Drei Jahre dauert die Ausbildung in Amberg.

Die neuen Schülerinnen und Schüler wurden offiziell am Klinikum St. Marien Amberg willkommen geheißen. Foto: Klinikum/Gräß

Amberg.Viele neue Schülerinnen und Schüler haben sich wieder für Gesundheits- und Krankenpflege an den Berufsfachschulen des Klinikums St. Marien Amberg ihre Ausbildung begonnen: Sechs der insgesamt 54 „Neuen“ sind Männer. Drei der 54 Auszubildenden haben sich parallel zu ihrer Ausbildung auch noch für den dualen Studiengang „Pflege“ an der OTH Regensburg eingeschrieben.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder viele motivierte Schüler für unsere Berufsfachschulen gewinnen konnten“, so Schulleiterin Karin Meixner, die gemeinsam mit Klinikumsvorstand Manfred Wendl, der stellvertretenden Pflegedirektorin Ulrike Dropco und Brigitte Wedemeyer, der Vorsitzenden der Schwesternschaft des Wallmenich-Hauses, die neuen Auszubildenden offiziell willkommen hieß.

Vor den Schülern liegen laut einer Mitteilung nun drei Jahre Ausbildungszeit. Die Theorie bekommen die Schüler an den Berufsfachschulen des Klinikums vermittelt, für die praktische Ausbildung geht es in die verschiedenen Fachabteilungen des Klinikums. Dort werden die Auszubildenden von erfahrenen Praxisanleitern begleitet und angeleitet.

„Außerdem lernen unsere Schüler in unseren Kooperationsorten beispielsweise auch die Arbeit in einer psychiatrischen Klinik, die ambulante Intensivpflege oder die Arbeit bei verschiedenen Sozialstationen“, erklärt Karin Meixner. So sollen die Schüler einen möglichst breitgefächerten Einblick in ihre möglichen künftigen Einsatzbereiche bekommen, erläuterte die stellvertretende Pflegedirektorin Ulrike Dropco.

Wer sich – egal ob mit oder ohne duales Studium – auch für eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege interessiert, kann sich nach Angaben des Klinikums Amberg schon jetzt für das nächste Ausbildungsjahr bewerben. Die Bewerbungen können direkt an die Schulleitung der Berufsfachschulen für Kranken- und Kinderkrankenpflege des Klinikums St. Marien (zu Händen Karin Meixner, Wiltmaisterstraße 10, 92224 Amberg) gerichtet werden. Bewerbungsschluss für das Ausbildungsjahr 2018/2019 an den Berufsfachschulen ist der 15. Dezember 2017.

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht