mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 23. November 2017 11° 4

Ausbildung

Gut ausgebildete Steuerbeamte wichtig

Zwölf junge Menschen haben beim Finanzamt Amberg die dreijährige Ausbildung mit dem dualen Studium begonnen.

Steuerinspektorenanwärter des Einstellungsjahrganges 2017 mit dem Finanzamtsleiter Friedbert Seidel (ganz links), Ausbildungsleiter für die 3. Qualifikationsebene Johannes Altmeyer (2.v.l.), Personalratsvorsitzendem Heinrich Niebauer (ganz rechts) und Ausbildungsleiter Winfried Kölbl (2.v.r.) Foto: Finanzamt Amberg

Amberg.587 Steuerinspektorenanwärter nahmen Anfang Oktober ihren Dienst in der bayerischen Steuerverwaltung auf. Beim Finanzamt Amberg werden davon zwölf junge Menschen innerhalb der nächsten drei Jahre auf die künftigen Aufgaben als Finanzbeamter der 3. Qualifikationsebene vorbereitet. Basis ist laut einer Mitteilung ein duales Studium, das im Wechsel zwischen dem Studium an der Beamtenfachhochschule (insgesamt 21 Monate) und dem Praxiseinsatz am Finanzamt (15 Monate) absolviert wird. Nach bestandener Prüfung folgt ein Einsatz entweder als Sachbearbeiter im Innendienst oder als Prüfer vor Ort in den Betrieben.

In seiner Begrüßungsrede gab Finanzamtsleiter Friedbert Seidel den Nachwuchsbeamten mit auf den Weg, dass sowohl die Finanzverwaltung als auch die Bürger und Steuerberater großen Wert auf gut ausgebildete Steuerbeamte als kompetente Gesprächs- und Verhandlungspartner legen würden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums werde den Diplom-Finanzwirten ein krisensicherer Arbeitsplatz mit individuellen und vielseitigen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten garantiert.

Die Vereidigung auf die Bayerische Verfassung und das Grundgesetz hatte Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker bei einer zentralen Veranstaltung für alle bayerischen Anwärter in der Meistersingerhalle in Nürnberg vorgenommen. Dabei verwies er auf die Rekordzahl an Auszubildenden und hob die attraktiven Arbeitsplätze hervor. Diese seien ein entscheidender Faktor, damit junge Menschen in ihrer Heimat bleiben können.

Für einen Studienbeginn im Jahr 2019 ist beim Landespersonalausschuss eine Online-Anmeldung zu einem Auswahlverfahren notwendig, so das Finanzamt weiter. Für die Anmeldung steht nur ein begrenzter Zeitraum von März bis Juli 2018 zur Verfügung. Die genauen Termine und weitere Infos zur Einstellung sind unter www.lpa.bayern.de ersichtlich und nur dort ist eine Anmeldung möglich.

Mehr aus Amberg und Umgebung finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht