mz_logo

Region Amberg
Donnerstag, 23. November 2017 11° 3

Polizei

Hund biss 60-jährige Spaziergängerin

Das Tier, das die Frau in Sulzbach-Rosenberg verletzt hat, hat auch schon im September eine Achtjährige angegriffen.

Eine Frau aus Sulzbach-Rosenberg hat bei der Polizei Anzeige erstattet, nachdem ein Hund sie gebissen hat. Symbolfoto: Armin Weigel, dpa

Sulzbach-Rosenberg.Bei einem Spaziergang auf dem Ortsverbindungsweg zwischen dem Annabergweg und Lindhof hatte am Dienstag, 17. Oktober, gegen 9 Uhr eine 60-jährige Sulzbach-Rosenbergerin eine unangenehme Begegnung mit einem Hund. Das von seinem Halter begleitete, jedoch freilaufende mittelgroße Tier sprang die Frau zuerst an, lief dann um sie herum und biss ihr schließlich von hinten in den Oberschenkel, berichtete die Polizei. Die Geschädigte ließ die Bisswunde zunächst medizinisch versorgen und schritt dann zur Anzeigeerstattung bei der örtlichen Polizei.

Wie die Recherchen der zuständigen Sachbearbeiterin ergaben, war der Hund nicht zum ersten Mal auffällig. Bereits am 21. September 2017 hatte er ein achtjähriges Mädchen in gleicher Weise angegriffen. Gegen den Hundehalter, einen 47-Jährigen aus der Herzogstadt, wurde ein weiteres Verfahren wegen eines Körperverletzungsdelikts eingeleitet. Das Ordnungsamt der Stadt wird sich in den nächsten Tagen ebenfalls mit dem Fall befassen und prüfen, welche Auflagen dem offenbar uneinsichtigen Hundehalter auferlegt werden können.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg finden Sie hier!

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht